Get to know: Vier Fragen an Helmut Aigner und Mathias Braun von FAIR INVEST

Beitrag von Lisa Temmel • 22.12.2021 • 12:00
Get to know: FAIR INVEST

Die FAIR INVEST im Interview: Ein Joint Venture aus drei erfolgreichen Unternehmen mit jahrelanger Branchenerfahrung und Fokus auf nachhaltige und klimafreundliche Aufwertung von Grundversorgungsimmobilien.


Stellen Sie FAIR INVEST und die drei beteiligten Unternehmen bitte kurz vor

Mathias Braun: »Die FAIR INVEST wurde im Jahr 2021 als Joint-Venture-Unternehmen aus der BOP Immobilienholding, IMMARA Investment Group und der PALLAS CAPITAL gegründet. Die drei Gründungsparteien verbindet jahrzehntelange Erfahrung in der Projektentwicklung, Asset Management und Finanzierung, wobei bereits in der Vergangenheit zusammen erfolgreich Projekte umgesetzt werden konnten. 

Die Geschäftsidee zur FAIR INVEST ist vor allem darin begründet, dass alle Parteien von dem Konzept, der Sicherstellung der regionalen Grundversorgung, überzeugt sind. Ziel ist es ein Portfolio aus regionalen Nahversorgungsimmobilien- und Fachmarktzentren, welche überwiegend der Befriedigung von Grundbedürfnissen dienen, aufzubauen. Dabei setzen wir auf Nutzungskonzepte, welche der praktischen und schnellen Erledigung des täglichen Bedarfs dienen.

Zusätzlich sind wir uns unserer Verantwortung bewusst, dass für eine Wertentwicklung der Immobilien eine konsequente Nachhaltigkeitsstrategie notwendig ist. Wir wollen die vorhandene Expertise der einzelnen Gesellschaften somit gezielt einsetzen, um Synergien zu heben und einen positiven Beitrag für eine nachhaltige Zukunft zu leisten.«


Mathias Braun
»Wir wollen die vorhandene Expertise der einzelnen Gesellschaften gezielt einsetzen, um Synergien zu heben und einen positiven Beitrag für eine nachhaltige Zukunft zu leisten.«
Mathias Braun | Geschäftsführung FAIR INVEST 


PALLAS CAPITAL Investment Banking

Die PALLAS CAPITAL kann ein jährliches Transaktionsvolumen von mehr als 300 Mio. Euro aufweisen.

IMMARA Investment Group

Die IMMARA verwaltet im Bereich Asset Management ein Immobilienvermögen von rund 1,4 Mrd. Euro.

BOP Immobilienholding

Die BOP Immobilienholding konnte bereits Projektvolumen von mehr als 1,5 Mrd. Euro abwickeln. 


Großen Wert legt die FAIR INVEST auf die ESG-Kriterien – Wofür stehen diese und wie werden sie umgesetzt?

Helmut Aigner: »Das Thema Nachhaltigkeit / ESG ist mittlerweile auch in der Immobilienbranche angekommen und hat insbesondere in den letzten Jahren an Stellenwert gewonnen. Als FAIR INVEST achten wir bereits beim Ankauf der einzelnen Objekte auf ökologische, ökonomische als auch soziale Aspekte. Im Zuge der Repositionierung der angekauften Immobilien ist ein wesentlicher Baustein unserer Strategie die Umsetzung der Nachhaltigkeitskriterien. Dabei legen wir großen Wert auf die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien, um eine messbare CO₂-Reduktion zu erzielen. Zusammen mit führenden Unternehmen erarbeiten wir für jedes Objekt eine maßgeschneiderte Energieeffizienzlösung.

Bei den Mietern achten wir auf eine transparente Unternehmensführung. Hierfür arbeiten wir verstärkt mit sogenannten „grünen Mietverträgen“, welche im Wesentlichen auf eine nachhaltige Nutzung und Bewirtschaftung des Mietobjektes abzielen.«


ESG Kriterien


Was sind die Besonderheiten der aktuellen Investmentchance „FMZ Lienz“?

Mathias Braun: »Während andere gewerbliche Assetklassen wie z.B. Büro- und Hotelimmobilien im Zuge der Coronapandemie gelitten haben zählen regionale Nahversorgungsimmobilien mittlerweile zu den großen Gewinnern. Dies ist insbesondere auf die sogenannte Systemrelevanz und sehr gute Bonität der Ankermieter zurückzuführen. Somit eignet sich diese Assetklasse auch in unsicheren Zeiten als attraktive Anlagemöglichkeit.«


Fachmarktzentrum Lienz


»Das Fachmarktzentrum Lienz in Osttirol besticht durch eine sehr gut frequentierte Lage, welche einen typischen regionalen Nahversorgungscharakter aufweist. Angeführt von einem Lebensmitteleinzelhändler als Ankermieter liefern die bonitätsstarken Mieter seit Jahren einen stabilen Cashflow, welcher durch Indexierung in den jeweiligen Mietverträgen wertgesichert ist. Mit der Repositionierung und der Umsetzung unserer Nachhaltigkeitsstrategie gehen wir davon aus, dass wir einen wichtigen Beitrag für eine nachhaltige Immobilie leisten und somit eine Wertsteigerung erzielt werden kann.«


Wie gehen Sie mit den steigenden Baukosten um?

Helmut Aigner: »Die FAIR INVEST konzentriert sich auf Bestandsimmobilien, welche keinen bzw. nur einen geringfügigen Investitionsrückstau aufweisen. Im Zuge der externen technischen Due Diligence wird für jedes Objekt ein Mangelbericht erstellt, welcher die potenziellen Reparaturen auflistet. Die Abwicklung der Reparaturen erfolgt mit lokalen und bonitätsstarken Unternehmen, welche aus dem Netzwerk der Joint Venture Partner zur Verfügung gestellt werden.«



Das ist die aktuelle Investmentchance der FAIR INVEST 

Das Fachmarktzentrum Lienz wird umfassend renoviert und nach nachhaltigen Kriterien aufgewertet. Dafür bietet die FAIR INVEST Gruppe attraktive Zinsen bei nur zwei Jahren fixer Laufzeit: 

  • 7,5 % Early Bird-Fixzins p.a.
  • 2 Jahre Laufzeit – keine Kündigung notwendig
  • Jährliche Zinsauszahlung 
  • Mit 50 % Bürgschaft durch die Fairsorgungscenter Holding GmbH
  • Gutachten mit Bestnote „Sehr gut“


Early Bird Konditionen


Sichern Sie sich jetzt Ihr Investment:

JETZT INVESTIEREN



Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.



Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren:


Infobox